Skip to main content

Stockholm an einem Wochenende erleben

Sie haben nicht viel Zeit, möchten das „Venedig des Nordens“ aber trotzdem gern besuchen? Das geht auch an einem Wochenende. Man muss nur wissen wie!

Frühstück

Stockholm ist ein wahres Schlemmerparadies und was gibt es besseres, als den Tag mit einem leckeren Frühstück oder Brunch zu beginnen? Das Chokladkoppen, ein kleines gemütliches Café im Herzen der Gamla Stan (Altstadt), ist wohl eine der Top-Adressen für alle nimmersatten Schokoholiker. Hier gibt’s die leckersten Schokokuchen und -getränke, aber auch andere herzhafte Leckereien. „Bruncher“ sollten im stylischen Café String vorbeischauen, denn hier gibt es für schlappe 70 Kronen ein wirklich tolles Frukostbuffé.

Spaziergang durch die Gamla Stan

Frisch gestärkt und hoffentlich nicht mit allzu vollem Wanst wartet auch schon die Stockholmer Altstadt mit ihren schmalen, verwinkelten Gässchen darauf, von Ihnen erkundet zu werden. Zu den wohl imposantesten Sehenswürdigkeiten zählt das königliche Schloss, auf dessen Hof jeden Tag um 12.15 Uhr (sonntags 13.15 Uhr) die Wachablösung mit Musikkorps und historischen Uniformen zelebriert wird. Aber auch das berühmte Nobelmuseum und die Nikolaikirche mit dem atemberaubenden Silberaltar und der von Bernt Notke gefertigten spektakulären Skulpturengruppe werden einen ins Staunen versetzen.

Einkaufsbummel

Kein Wunder das Stockholm auch liebevoll Shopholm genannt wird – könnte man hier doch problemlos den ganzen Tag dem Shopping-Rausch verfallen und viele Besucher buchen ihre Flüge nach Stockholm allein aus diesem Grund. Erste Anlaufstelle ist das Stadtviertel Södermalm, denn hier gibt’s die tollste Designer- und Second-Hand-Mode. Auf der Straße Drottninggatan sowie zwischen Sergels Torg und Kungsträdgården sind alle großen Modeketten zu finden und wenn sich der Magen schon wieder bemerkbar macht, hat man hier die Auswahl an vielen netten Cafés und Restaurants.

Sightseeing mit einem futuristischen Schnellboot

Wenn Sie aus Ihrem Aufenthalt in Stockholm wirklich alles herausholen möchten, aber nicht allzu viel Zeit haben, dann ist eine Sightseeing-Tour mit dem „Speedo“ genau das Richtige. Bei dieser Tour erhalten Sie einen fantastischen Blick auf die Altstadt, die Halbinsel Djurgården und die Inselgruppe Fjäderholmarna, bevor Sie mit 24 Knoten in Richtung Lidingö und die umliegende Schärenwelt rasen. Einfach Wahnsinn!

Stockholm an einem Wochenende

Stockholm an einem Wochenende @iStockphoto/97

Dinner

Egal ob teuer oder günstig – in Stockholm erwartet den Besucher eine riesen Auswahl an Restaurants aller Preisklassen und Geschmacksrichtungen. Exquisiter und eleganter als im Operakällaren oder Lux geht’s wohl kaum und für typisch schwedische Leckerbissen, die zudem bezahlbar ist, sind das Bakfickan und das AG 925 wärmstens zu empfehlen.